Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Rein statistisch leben Frauen länger als Männer. Aber damit müssen sich die Herren nicht zufriedengeben, sondern können selbst für ein längeres Leben sorgen. Schließlich hat jeder die Möglichkeit, auf Sport, ausgewogene Ernährung oder seine körperliche Gesundheit zu achten. Welche Tipps dabei helfen können, ein gesundes und vor allem begeistertes Leben als Mann zu führen, haben wir zusammengetragen.

Probleme mit der Erektion nicht unter den Teppich kehren

Viele Männer leiden ab einem gewissen Alter an Störungen der Erektion. Doch aus Scham oder Angst, was Freunde oder Bekannte sagen könnten, verschweigen sie dies; gehen häufig noch nicht einmal zum Arzt.

Genau der falsche Weg, den sie Erektionsprobleme können ernste Ursachen haben. Häufig ist zwar nur eine harmlose Ursache aufgrund der hormonellen altersbedingten Umstellung. Aber es gibt doch organische Krankheiten, welche hinter den Erektionsproblemen stecken können. Dazu zählen:

Wer seine Erektionsstörung ernst nimmt und zum Arzt geht, kann im besten Fall schlimme Folgen verhindern und frühzeitig mit der Medikation beginnen. Der Arzt nimmt gerade Erektionsstörungen eine umfassende Anamnese vor, bevor er die medikamentöse Unterstützung durch Viagra und Co. verschreibt.

Gesunder Lebensstil: Alkohol in Maßen und rauchen nur in Ausnahmesituationen

Ein gesunder Lebensstil kann ebenfalls dazu beitragen, das Leben zu verlängern. Viele Krankheiten (beispielsweise Krebs oder Herz-Kreislauf) werden durch eine ungesunde Lebensweise begünstigt. Zu den größten Risikofaktoren gehört das Rauchen.

Statistisch gesehen Rauchen in den EU-Ländern viel mehr Männer als Frauen. Häufig tun die Männer dies nicht aus Genuss, sondern aus Gewohnheit. Täglich mehrere Zigaretten können aber schädlich für den Körper sein.

Studien haben gezeigt, dass sich der Körper nach dem Absetzen der Zigaretten schon nach wenigen Monaten wieder erholt und die Sauerstoffzufuhr deutlich erhöht wird. Positiv nicht nur für die Vitalität, sondern auch für die Erektionsfähigkeit.

Alkoholkonsum einschränken für ein längeres Leben

Der übermäßige Alkoholkonsum kann auch zu verschiedenen Krankheitsbildern führen. Alkohol kann auch machen und Übergewicht wiederum ist im Risikofaktor für viele Krankheiten. Entzündungen im Körper entstehen häufig durch Übergewicht und bleiben dort lange unentdeckt. Die Folge:

Wer den Alkoholkonsum deutlich reduziert und viel alkoholfreie Flüssigkeit zu sich nimmt, entschlackt den Körper und trägt zu einer höheren Vitalität bei.

Ernährung und Sport für ein erfülltes Leben

Anmerkungen Sport in Kombination sind zwei Faktoren, welche für ein langes und erfülltes Leben unabdingbar sind. Männer sollten sich vor allem fettarm ernähren und auf ausreichend Zufuhr von Obst und Gemüse achten. Gerade im höheren Alter nimmt der Stoffwechsel ab, sodass zu viel fertige Produkte oder fettige Speisen sich als Fett (vor allem im Bauch) anlagern können.

Durch den Sport und nicht nur der Kreislauf auf Vordermann gebracht, sondern auch die Fettverbrennung angeregt. Allerdings ist beim Sport darauf zu achten, dass er zum Mann passt. Wer Vorerkrankungen seiner Gelenke hat, sollte es mit Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren langsam angehen lassen. Hier sind gelenkschonender Sportarten wie Schwimmen deutlich besser geeignet.

Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen

jeder Mann sollte ab einem bestimmten Alter die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Dazu gehören:

Der Arzt wird häufig nicht nur das Anamnesegespräch führen, sondern auch bestimmte Parameter im Blut bestimmen. Sie helfen weiter, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und dagegen anzukämpfen. Durch die Labor-Diagnostik lassen sich aber auch Leistungsparameter verbessern.

Wird beispielsweise festgestellt, dass Eisenmangel besteht, können die Patienten ganz gezielt Präparate einnehmen, den Eisen ist für die allgemeinen Körperfunktionen und die Entzündungshemmung wesentlich.

Unser Tipp: Viagra online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Viagra online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Stress vermeiden und Ruhephasen schaffen

Männer neigen häufig dazu, sich als ernähren der Familie zu sehen und unglaublich viel zu arbeiten. Zu viel Stress kann sich nicht nur negativ auf die Psyche, sondern auch auf den Körper auswirken. Wer Stress hat, isst und schläft unregelmäßig, sodass dies Auswirkungen auf verschiedene Körperfunktionen haben kann:

Überreizt Männer spüren häufig an den Schläfen einen dauerhaften Schmerz, der durch die Hyposensibilisierung der Nervenbahnen in Stresssituationen entsteht. Wird der Stress nicht reduziert und abgebaut, kann dies ernsthafte psychische Folgen für einen Mann haben.

Unbehandelt kann das zum dauerhaften Erschöpfungszustand führen, der häufig nur noch mit vielen Medikamenten und einer beruflichen Auszeit behoben werden kann.

Q10 einnehmen

Das Q10 ist eines der wesentlichen Mittel, welches den Alterungsprozess verzögern kann. Es wird heutzutage mit der Nahrung nur noch bedingt und häufig in viel zu wenigen Mengen aufgenommen. Dadurch können freie Radikale einen schädigenden Effekt im Körper verursachen. Haben die Männer einen zu geringen Anteil Q10 im Körper, führt das zu verschiedenen Erscheinungen:

Durch die gezielte Zugabe des Coenzyms können Männer für eine verbesserte Gesundheit sorgen. Besonders viel Q10 steckt in verschiedenen Lebensmitteln: billiger Fisch, kalt gepressten Pflanzenöle, Eier, Kartoffeln, Zwiebeln, Spinat, Rosenkohl oder Brokkoli.

Doch Männer sollten mit dem enormen Konsum von Fisch oder Eiern aufgrund des Cholesterinspiegels und hohen Fettgehalts äußerst vorsichtig umgehen. Stattdessen empfiehlt sich eine ausgewogene Ernährung mit Gemüse, Obst und pflanzlichen Ölen.

Immer mit einem Lächeln durch die Gegend gehen

Lächeln ist die Wunderwaffe für den Körper und Geist schlechthin. Nicht nur Männer sollten vielmehr lächeln, sondern Frauen auch. Im Gegensatz zu Kindern haben es Erwachsene verlernt, unbeschwert in die Welt zu blicken und mehrmals am Tag zu leisten.

Doch gerade das Lächeln entspannt nicht nur die Muskulatur um Gesicht, sondern setzt auch wichtige Botenstoffe frei, welche Glückshormone aussenden

Glückliche Menschen sind gesunde Menschen, sodass das Lächeln gar nichts kostet und trotzdem für einen gesunden Organismus sorgt. Warum sollten Männer nicht öfter mal lächelnd durch die Welt gehen und sich an ihrer Umgebung erfreuen? Wer früh nach dem Aufstehen sein Antlitz im Spiegel entdeckt, kann sich auch als Mann sagen: „Toller Typ.“

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.