Autor:

Tobias Schmitz

Ratgeber:

Medizin

Erfahrung:

> 5 Jahre

Autor: Medizinexperte

Tobias Schmitz

Seit 2018 ist Viagra Connect, ein Mittel gegen erektile Dysfunktion, in England rezeptfrei zu kaufen. Männer mit Erektionsstörungen können auch von Deutschland aus das Medikament in einer englischen Versandapotheke bestellen. Dadurch besteht die Hoffnung, dass der Erwerb dieses Mittels über illegale Internetseiten zurückgeht. Doch es gibt ein paar Dinge, die bei einer Bestellung in Großbritannien beachtet werden sollten.

Schon gewusst? Sie können Original Viagra oder auch andere rezeptpflichtige Potenzmittel (Cialis oder Levitra) ohne Rezept von Arzt online kaufen, da die Online-Arztpraxis Treated.com Ihnen nach Beantwortung einiger medizinischer Fragen und bei Eignung ein Rezept für das Potenzmittel ausstellt. Danach können Sie das Medikament bei Treated.com direkt online bestellen.

Was ist Viagra Connect?

Das Mittel wird ebenfalls von amerikanischen Hersteller Pfizer produziert und ist in der rezeptfreien Dosierung von 50 mg identisch mit dem verschreibungspflichtigen Viagra. Wie normales Viagra enthält die Variante Sildenafilcitrat, eine Zutat, die Männern hilft, eine Erektion für sexuelle Aktivitäten zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

Viagra und Viagra Connect sehen gleich aus. Die Tabletten sind blau und rautenförmig. Auf der einen Seite steht PFIZER und auf der anderen Seite wird entweder V50 angezeigt, wenn Viagra Connect 50 mg verwendet wird.

Viagra Connect wird wie herkömmliches Viagra eingenommen und ist in kleinen blauen Tabletten mit 50 mg Sildenafilcitrat erhältlich. Die Viagra-Dosierungen 25 mg und 100 mg der blauen Tablette sind auch in Großbritannien weiterhin rezeptpflichtig erhältlich.

Viagra Connect

Die Ergebnisse einer auf der offiziellen Viagra-Website veröffentlichten klinischen Studie zeigen außerdem, dass eine 50-mg-Tablette Viagra vier von fünf Männern dabei half, eine Erektion zu erreichen, die hart genug für Sex ist. Viagra Connect hilft den Blutgefäßen im Penis, sich zu entspannen und auszudehnen, wodurch die Durchblutung erhöht wird.

Liegt eine Erektionsstörung vor, kann auf diese Weise eine feste und längere Erektion erreicht werden. Nach der Ejakulation klingt die Erektion ab und der Penis kehrt in seinen schlaffen Zustand zurück.

Männer, die verschreibungspflichtiges Viagra eingenommen haben, sollten in der Lage sein, sicher auf Viagra Connect umzusteigen, wenn eine Dosis von 50 mg eingenommen wurde. Patienten die Viagra bisher nicht eingenommen haben, sollten zuerst mit ihrem Hausarzt über diese Optionen sprechen.

Es ist weiterhin wichtig, die Packungsbeilage des Arzneimittels zu lesen und die Anweisungen einzuhalten. Die Apotheker raten Männern, spätestens sechs Monate nach der Einnahme von Viagra Connect einen Nachsorgetermin bei einem Arzt zu vereinbaren, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu überprüfen.

Die englische Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) hofft, dass der rezeptfreie Erwerb Männer davon abhält, gefälschte Viagra-Medikamente auf illegalen Websites zu kaufen. Allein in Großbritannien beschlagnahmten Ermittler in den letzten fünf Jahren gefälschte und nicht lizenzierte Kopien im Wert von mehr als 50 Millionen Pfund. Durch die fehlende Kontrolle können diese Mittel ein erhebliches Gesundheitsrisiko für die Männer darstellen.

Viagra Connect eröffnet Männern den legalen Zugang zu diesem Medikament, die aus Schamgefühl oft nicht in der Lage sind, sich mit ihren Beschwerden an den Hausarzt zu wenden. Erektile Dysfunktion kann Ehen oder Beziehungen zerstören. In Deutschland unterliegt Viagra und ähnliche Medikamente der Verschreibungspflicht. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern.

Wo kann man Viagra Connect kaufen?

Viagra und Viagra Connect sind in Deutschland wie andere verschreibungspflichtige Medikament ausschließlich in Apotheken zu erwerben. Auch beim Kauf in einer Versandapotheke muss ein Rezept vorgelegt werden.

Ein Patient hat jedoch die Möglichkeit Medikamente online in Großbritannien zu bestellen, da die EU-Richtlinie zur Mobilität der Patienten und § 13 Abs. 4 und 5 des Sozialgesetzbuch V es dem deutschen Patienten erlauben, seine Behandlung auch im EU-Ausland vornehmen zu lassen.

Anbieter von Online-Sprechstunden nutzen diese Möglichkeit, um von England aus Viagra-Rezepte auszustellen und die Medikamente über eine Versandapotheke nach Deutschland zu senden.

Viagra Connect kaufen

Viagra Connect online in Großbritannien kaufen

Grundsätzlich ist die Einfuhr von Medikamenten aus EU-Ländern nur dann zulässig, wenn vergleichbare Sicherheitsstandards vorliegen. Das ist bei einem Versand aus Großbritannien der Fall. Männer ab 18 Jahren können Viagra Connect in einer Online-Apotheke erwerben.

Unser Tipp: Viagra online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Viagra online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Was kostet Viagra Connect?

Viagra und Viagra Connect kosten dort in der Standard-Dosierung 50 mg £ 17.99 (inklusive kostenlosem Privatrezept) für 4 Tabletten. Das sind £ 4.50 pro Tablette. Bei Abnahme von größeren Mengen (maximal 64 Tabletten) werden entsprechende Rabatte angeboten.

Kann man Viagra Connect online kaufen?

Viagra Connect ist in England zum Beispiel über den Online-Doktor und Apotheke-Service Treated.com erhältlich. Für eine Bestellung sind drei Schritte erforderlich:

1. Auswahl des Medikaments
Viagra Connect wird in der Packungsgröße von 4 und 8 Tabletten angeboten.

2. Online-Fragenbogen ausfüllen
Durch einen Mausklick auf das Medikament Viagra Connect gelangt der Patient zum Online-Fragebogen, der die ärztliche Anamnese ersetzen soll. An dieser Stelle muss der Patient Fragen zum Alter, Rauchen, Alkohol, Blutdruck und andere Fragen zur gesundheitlichen Vorgeschichte beantworten. Die Antworten werden von einem Arzt oder Apotheker ausgewertet.

Viagra Connect wird nicht an Personen mit schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen verkauft, bei hohem kardiovaskulären Risiko, Leberversagen, Nierenversagen oder bei Einnahme bestimmter zusammenwirkender Arzneimittel. Die Anwendung von Viagra Connect bei diesen Patienten muss weiterhin von einem Arzt überwacht werden.

3. Expresszustellung
Die Verpackung ist neutral und diskret, so dass niemand etwas über den Inhalt herausfinden kann. Viagra Connect wird per UPS-Express versandt. Die Zustellung erfolgt in der Regel innerhalb eines Werktages.

Worin besteht der Unterschied zwischen Viagra Connect und Sildenafil (Viagra Generikum)?

Viagra und generisches Viagra (Sildenafil) sind im Wesentlichen dasselbe Arzneimittel, da sie genau denselben Wirkstoff enthalten: Sildenafil.

Original Viagra ist der Markenname, während Sildenafil die allgemeine Bezeichnung für das generische Mittel ist. Beide werden Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingenommen.

Sildenafilcitrat wurde ursprünglich vom Pharmaunternehmen Pfizer entwickelt. Der Hersteller beschloss, den Wirkstoff unter dem Markennamen Viagra zur Behandlung von erektiler Dysfunktion zu vertreiben.

Bis Juni 2013 war es das einzige Unternehmen, das es legal herstellen konnte. Als das Viagra-Patent von Pfizer im Jahr 2013 endete, war es für andere Unternehmen legal, ihre eigenen Versionen von Sildenafilcitrat zu entwickeln und zu vermarkten. Diese anderen Unternehmen verwenden den Namen “Sildenafil” anstelle von “Viagra” als erkennbare Abkürzung für den Wirkstoff.

Sildenafil (Viagra-Generikum) wirkt genauso wie Viagra. Beide Medikament gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als PDE-5-Hemmer bezeichnet werden und die Blutgefäße entspannen, die den Penis versorgen. Dadurch fließt bei Erregung mehr Blut zum Penis, was eine Erektion ermöglicht. Bei der Anwendung ist das generische Viagra Connect genauso sicher wie Viagra.

Treated.com Online Arzt

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Ihnen die Möglichkeit ein Online Rezept für Viagra zu beantragen. Wer Viagra im Internet kaufen möchte, muss sich zuvor ein ärztliches Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Viagra feststellt, können Sie Viagra bei Treated.com direkt online bestellen. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Quellen:
  1. MHRA reclassifies Viagra Connect tablets to a Pharmacy medicine (2017). In: Medicines and Healthcare products Regulatory Agency, online-Pressemitteilung. [online] URL: www.gov.uk, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online: Viagra ohne Rezept in Apotheken. In: Deutsche Apotheker Zeitung. URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de, abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. VIAGRA connect. In: Pfizer Consumer Healthcare. URL: www.viagraconnect.co.ukabgerufen am 30. Mai 2019.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 4]