Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Wenn ein Potenzmittel benötigt wird, ist es nicht immer einfach für den Betroffenen, mit dem ausgestellten Rezept in die Apotheke im Ort zu gehen und sich dieses hier zu besorgen. In einem solchen Fall kann das Rezept auch bei einer Online-Apotheke eingereicht und das Potenzmittel auf Rechnung zugesandt werden. Wie dies funktioniert, wird im Folgenden erklärt.

Kann ich rezeptpflichtige Potenzmittel per Rechnung online bezahlen?

Rezeptpflichtige Potenzmittel zu denen zum Beispiel Viagra, Cialis oder Levitra gehören, können in Internetapotheken in der Regel nur gegen Vorlage des Rezepts erworben und bestellt werden (s. auch Viagra auf Rechnung online bestellen).

Über den Anbieter Klarna, den viele der Online-Apotheken nutzen wird die Bonität des Kunden geprüft und das Mittel sofort auf Rechnung versandt, wenn diese gegeben und sicher ist. Innerhalb von zwei Wochen wird diese Rechnung dann beglichen, das Produkt ist dann auf dem Postweg bereits beim Kunden angelangt. 

Cialis, Viagra & Levitra

Anders sieht es aus, wenn keine Bonität gegeben ist. Dann muss das Produkt vorab gezahlt werden, etwa durch Vorabüberweisung oder per SEPA-Lastschrift durch das Unternehmen. Erst wenn das Geld bei der Apotheke eingegangen ist, wird in diesem Fall das gewünschte Produkt versandt. Eine Rechnung hierfür muss dennoch ausgestellt werden. 

Werden neben dem rezeptpflichtigen Potenzmittel weitere Produkte bestellt, die nicht der Rezeptpflicht unterliegen und von den Apotheken frei verkäuflich angeboten werden dürfen, dann kann jedoch nicht über eine andere Zahlungsart wie zum Beispiel Paypal abgerechnet werden. Auch in diesem Fall muss über Rechnung, Lastschrift oder Vorabüberweisung gezahlt werden. 

Soll dies für einen Teil der Bestellung vermieden werden, müssen zwei verschiedene Bestellungen aufgegeben werden, einmal die rezeptpflichtige und einmal die frei verkäufliche. Das bleibt dem Kunden überlassen, wie er hier verfahren möchte. 

Unser Tipp: Potenzmittel online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Potenzmittel mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra, Cialis oder Levitra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Potenzmittel online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Sind Versandapotheken, die rezeptpflichtige Potenzmittel per Rechnung günstig anbieten, legal?

Wenn Potenzmittel in der Schweiz, Österreich sowie in Deutschland online zum Verkauf angeboten werden, dann muss der Verkäufer als Apotheker oder Apotheke registriert sein. Nicht jeder kann somit Potenzmittel auf den verschiedenen Online-Plattformen verkaufen. Bieten daher nachgewiesene Online-Apotheken die Mittel auf Rechnung auch günstig an, dann ist dies zulässig und legal. 

Wichtig hierbei ist, dass immer nach dem Rezept für das Mittel gefragt wird und dieses der Online-Apotheke vorgelegt werden muss. Erst nach Prüfung darf das Potenzmittel versandt werden (s. auch Potenzmittel rezeptfrei online kaufen). 

Illegal ist es nur, wenn das Potenzmittel ohne Prüfung des Rezepts oder durch eine nicht registrierte Apotheke versandt wird. Ob das Potenzmittel jetzt nach Vorlage des Rezepts besonders günstig angeboten wird, ist hierbei jedoch bedenkenlos und legitim. 

Auch ausländische Apotheken finden sich oftmals im Internet und bieten Potenzmittel ohne Vorlage eines Rezepts an. Diese Waren kommen in der Regel aus Asien. Der Zoll prüft diese Pakete aus Übersee jedoch auf ihren Inhalt. Werden verbotene Waren, wie auch die Potenzmittel ohne Rezept gefunden, kann dies für den Kunden teuer werden. Daher sollte auch nur in ausgewiesenen Online-Apotheken bestellt werden. 

Können Potenzmittel-Generika per Rechnung bestellt werden?

Wer sich bei den anbietenden Online-Apotheken einmal umschaut wird schnell feststellen, dass es sich bei der Zahlung auf Rechnung um die einzige Möglichkeit handelt, ein Potenzmittel, unerheblich ob Original oder Generika (s. auch Viagra-Generika), überhaupt zu bestellen. Hierbei wird die Bonität der Kunden über einen Drittanbieter geprüft und die Rechnung auch über diesen abgewickelt. So kann sich die Versandapotheke absichern, damit sie nicht auf den Kosten am Ende sitzen bleibt. 

Potenzmittel Generika

Hierbei ist der bekannteste Anbieter Klarna. Wurde die Bonität geprüft, dann wird die Ware sofort, gerne auch per Express versandt und die Zahlung erfolgt dann etwa zwei Wochen später auf Rechnung über Klarna.

Schnell prüft der Anbieter Klarna, ob die Bestellung auf Rechnung abgewickelt werden kann. Sollte dies einmal nicht gegeben sein, werden dem Kunden Alternativen für die Zahlungsabwicklung geboten wie zum Beispiel Vorkasse oder Lastschrifteinzug durch die Online-Apotheke. Hierbei verzögert sich dann allerdings der Versand, weil die Ware erst dann rausgeschickt wird, wenn das Geld auf dem Konto des Anbieters eingegangen ist. 

Fast alle Online-Apotheken nutzen diesen Service, wenn ein rezeptpflichtiges Rezept, zum Beispiel auch für ein Potenzmittel eingereicht wird, dann ist der Kauf auf Rechnung hier sogar Pflicht. 

Bei Generika handelt es sich um kostengünstigere Medikamente, als es das Original ist. Dennoch ist die Wirkung sowie die Zusammenstellung in der Regel identisch. Wer daher nicht so viel Geld für Viagra und Co. ausgeben möchte bittet seinen Arzt, ihm ein Rezept für die Generika-Produkte auszustellen. Das ist gerade dann immer eine gute Option, wenn die Potenzmittel nicht von der Krankenkasse übernommen werden. 

Weitere Informationen zu Potenzmittel-Generika sind verfügbar:

Kann ich Potenzmittel per Rechnung mit Online-Rezept kaufen?

Diverse Online-Arztpraxen bieten mittlerweile auch den Service der Rezeptausstellung an. Diese Arztpraxen sind in der Regel eng mit einer Online-Apotheke verbunden. Selbst verkaufen die Arztpraxen jedoch keine Medikamente und somit auch keine Potenzmittel. Wenn über eine Online-Arztpraxis ein rezeptpflichtiges Potenzmittel auf Rechnung erworben werden soll, dann ist dies relativ einfach.

Bei der Online-Arztpraxis muss vom Kunden wahrheitsgemäß ein Fragebogen nach Alter, Geschlecht und Vorerkrankungen sowie derzeitige Medikamenteneinnahme ausgefüllt werden. Ein zertifizierter Arzt prüft dann die Angaben und stellt nach dieser Prüfung ein Rezept für das gewünschte Potenzmittel aus. Dieses Rezept wird, da es online ausgestellt wird, auf Wunsch des Kunden direkt an die angeschlossene Online-Apotheke weitergeleitet und das Potenzmittel kann hier dann auf Rechnung gekauft werden.

Das Kaufverfahren läuft dann genauso ab, wie bereits oben beschrieben wurde. So hat der Kunde, der sich ein Rezept bei einer Online-Arztpraxis ausstellen lässt, keine weiteren Schritte zu tätigen und erhält daher das Mittel direkt nach der Ausstellung, ohne hierfür die Webseite wechseln zu müssen. 

Zusammenfassung

Es ist einfach, ein Potenzmittel in einer Online-Apotheke zu bestellen, wenn ein entsprechendes Rezept eines Arztes vorliegt. Dann kann das Mittel einfach auf Rechnung über den Anbieter Klarna gekauft werden und wird sofort versandt und ist innerhalb weniger Tage beim Kunden. Aber auch wenn kein Rezept vom Hausarzt vorliegt kann dieses bei einer Online-Arztpraxis beantragt werden. Der Versand des Mittels erfolgt dann ebenso schnell auf Rechnung durch die der Arztpraxis angeschlossenen Versandapotheke.

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]