Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Cialis ist das bekannteste Potenzmittel mit dem Wirkstoff Tadalafil. Aber auch Tadalafil als Cialis Generikum kann gekauft werden. Hierbei handelt es sich um ein eigenes Präparat, das zwar auf den Wirkstoff zurückgreift, jedoch günstiger angeboten wird. Wer unter einer erektilen Dysfunktion leidet, kann die Tabletten unterstützend einnehmen.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Cialis Generika online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Tadalafil Anwendungsgebiete und Wirkung

Liegt eine erektile Dysfunktion vor, ist es für viele Männer schwierig, einen Arzt aufzusuchen und über die Problematik zu sprechen. Allerdings sollte dies bei Problemen mit der Potenz der erste Weg sein. Grund dafür ist, dass eine erektile Dysfunktion viele verschiedene Ursachen haben kann. Über eine ärztliche Kontrolle lassen sich mögliche Ursachen herausfinden (s. auch Erektionsstörungen bei jungen Männern: Ursachen & Behandlung).

Damit der Betroffene wieder in der Lage ist, eine Erektion zu bekommen und diese auch zu halten, kann Tadalafil eingesetzt werden. Das Präparat mit dem gleichnamigen Wirkstoff ist ein PDE-5-Hemmer.

Für die Entstehung einer Erektion ist als Ausgangspunkt ein sexueller Reiz notwendig. Dieser aktiviert einen Prozess im Nervensystem. Durch Botenstoffe weiten sich die Blutgefäße im Penis und die Schwellkörper nehmen an Umfang zu. Es kann zu einer Erektion kommen. Wird der Botenstoff Guanosinmonophosphat aktiv, beginnt der Prozess. Damit es nicht zu einer dauerhaften Erektion kommt, wird durch den Körper Phosphodiesterase-5 eingesetzt. Dieses Enzym baut den Botenstoff ab.

Tadalafil hemmt das Enzym und sorgt so dafür, dass eine Erektion entstehen und auch über einen längeren Zeitraum gehalten werden kann. Auch mit der Einnahme von Tadalafil ist ein sexueller Reiz notwendig, damit eine Erektion angestoßen wird.

Das Anwendungsgebiet des Präparates ist daher eine vorliegende erektile Dysfunktion. Ist die Ursache bekannt, wird der Arzt möglicherweise eine Therapie auswählen, die gegen die Ursache vorgeht (s. auch Penis wird nicht richtig steif – Was kann man dagegen tun?). Ergänzend dazu kann Tadalafil eingenommen werden.

Wirkungsweise von PDE-5-Hemmern

Tadalafil Wirkungsdauer

Anders als der Wirkstoff Sildenafil, hat Tadalafil eine deutlich längere Wirkungsdauer. Dies ist vor allem dann für einen Betroffenen interessant, wenn er nicht genau weiß, wann er sexuell aktiv werden möchte. Die Wirkung kann bis zu 36 Stunden anhalten.

Es handelt sich um eine durchschnittliche Angabe. Abhängig vom Patienten und der Verträglichkeit kann die Wirkungsdauer auch darunter oder leicht darüber liegen.

Tadalafil Wirkungseintritt

Der Wirkungseintritt beim Cialis Generikum ist ebenfalls nicht allgemeingültig zu sagen. Nach der Einnahme selbst kann die höchste Konzentration von Tadalafil nach zwei Stunden im Körper nachgewiesen werden. Doch erste Anzeichen für die Wirkung treten teilweise schon früher auf.

Wie ist Tadalafil dosiert und einzunehmen?

Tadalafil steht in verschiedenen Dosierungen zur Verfügung. Patienten wählen aus:

  • 2,5 mg
  • 5 mg
  • 10 mg
  • 20 mg

In welcher Dosierung der Wirkstoff eingenommen werden soll, wird der Arzt entscheiden. Gerade der Beginn mit geringen Dosierungen ist häufig, da sich so einfacher feststellen lässt, ob der Patient das Präparat gut verträgt.

Eine Überdosierung ist möglich. Es ist daher wichtig, sich an die Dosierung zu halten. Wurde zu viel Tadalafil eingenommen, sollte sich der Patient an den Arzt wenden. Einfach und schnell funktioniert die Einnahme der Tablette mit einem Glas Wasser.

Unser Tipp: Cialis Generika online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Cialis Generika mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Cialis Generika wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Cialis Generika online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Tadalafil

Nebenwirkungen können unter der Einnahme von Tadalafil (Cialis Generikum) entstehen. Wie gut ein Patient den Wirkstoff verträgt, ist unterschiedlich. Daher ist es wichtig, bei der Einnahme des Potenzmittels die Reaktionen des Körpers zu beobachten und bei Nebenwirkungen zu reagieren.

Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Tadalafil (Cialis Generikum) bekannt sind:

  • Sodbrennen
  • Übelkeit
  • Augenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Lid-Schwellungen
  • Nasenbluten
  • Entzündungen der Haut
  • Schnupfen
  • Schmerzen in den Muskeln
  • Bindehautentzündungen

Es kann bei der Einnahme von Tadalafil zu Sehstörungen oder starken Befindlichkeitsstörungen kommen. In diesem Fall ist direkt der Arzt aufzusuchen, damit dieser eine Untersuchung durchführen kann.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Tadalafil (Cialis Generikum)

Das Generikum von Cialis kann Wechselwirkungen mit sich bringen. Wenn ein Patient bereits eines oder auch mehrere Medikamente einnimmt, ist immer vorher abzuklären, ob die Wirkstoffe der einzelnen Medikamente miteinander reagieren können. Bei Tadalafil sind Wechselwirkungen mit den folgenden Wirkstoffen möglich:

  • Auswirkung von CYP3A4-Inhibitoren auf Tadalafil: Die Inhaltsstoffe sind beispielsweise in Ritonavir oder in Ketoconazol zu finden. Erhöhung der Wirkung und Nebenwirkung ist möglich.
  • Auswirkung von Itraconazol, Clarithromycin und Erythromycin sowie Saquinavir auf Tadalafil: Erhöhung des Wirkstoffes im Plasmaspiegel.
  • Verringerung der Wirkung von Tadalafil durch CYP3A4-Induktoren
  • In Kombination mit Nitraten kann es zu einer starken Blutdrucksenkung kommen
  • In Kombination mit Rioxiguat kann es zu einer starken Blutdrucksenkung kommen
  • In Kombination mit Terbutalin ist eine gegenseitige Verstärkung von Wirkung und Nebenwirkung möglich

Nicht nur Wechselwirkungen sind ein möglicher Grund dafür, dass Tadalafil nicht eingenommen werden sollte. Ebenfalls möglich ist es, dass Gegenanzeigen beim Patienten vorliegen. Nicht durchzuführen ist eine Anwendung bei einer Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen.

Der Arzt wird bei den folgenden Gegenanzeigen entscheiden, ob er eine Einnahme von Tadalafil dennoch verantworten kann oder nicht:

  • Der Patient leidet unter bestehenden Erkrankungen im Bereich von Herz und Kreislauf. Zu benennen sind hier Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen oder auch eine Herzschwäche.
  • Der Patient hat einen zu hohen oder zu niedrigen Blutdruck.
  • Die Leber ist nicht mehr voll funktionsfähig.
  • Der Penis weist Missbildungen auf.
  • Der Patient hat eine oder mehrere Erkrankungen, die zu einer Dauererektion führen können.

Die Einnahme von Tadalafil sollte nur durch Männer erfolgen. Zudem sollte der Patient mindestens 18 Jahre alt sein.

Erfahrungen zu Wirksamkeit und Verträglichkeit von Tadalafil Generika

Die Einnahme eines Potenzmittels ist für viele Männer eine mögliche Option. Dennoch ist es wichtig, sich umfassend zu informieren und mit der Wirksamkeit sowie der Verträglichkeit zu beschäftigen. Hilfreich ist es in diesem Zusammenhang, wenn Patienten die Erfahrungen anderer Nutzer lesen.  

  • Wirksamkeit: Die Wirksamkeit ist bei dem Generikum von Cialis als gut einzustufen. So sagen 80 % der Nutzer, dass Tadalafil bei ihnen den gewünschten Zweck erfüllt hat.
  • Verträglichkeit: Im Rahmen der Verträglichkeit ist die Bewertung nicht optimal. Hier haben 60 % angegeben, dass sie grundsätzlich keine Probleme mit dem Präparat hatten.
  • Anwendung: Die Anwendung nach Vorgabe ist einfach und auch schnell möglich. 95 % der Patienten hatten keine Probleme damit, Tadalafil korrekt einzunehmen.
  • Empfehlung: Eine Empfehlung für Tadalafil würden etwa 70 % der Nutzer aussprechen.

Wie ist der Preis von Tadalafil Generika online?

Cialis Generikum wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Daher ist es nicht ganz so einfach, einen Preisvergleich durchzuführen. Die Kosten für die einzelnen Präparate schwanken jedoch nur leicht. Ein Vergleich der durchschnittlichen Kosten kann helfen, sich ein Bild zu machen.

In den folgenden Apotheken gibt es die Möglichkeit, Cialis-Generikum zu bestellen:

  • Shop Apotheke: 24 Tabletten mit 20 mg liegen bei rund 49 Euro
  • Medpex: 24 Tabletten mit 20 mg liegen bei rund 49 Euro
  • DocMorris: 24 Tabletten mit 20 mg liegen bei rund 73 Euro

Damit Patienten Tadalafil in der Online-Apotheke bestellen können, benötigen sie ein Rezept. Dieses Rezept muss vorliegen, bevor der Versand erfolgen kann.

Eine weitere Variante ist die Bestellung in der Online-Klinik. In der Online-Klinik wird das Rezept durch einen Arzt ausgestellt, der vorher eine Anamnese durchführt. Daher liegt der Preis etwas höher. Gleichzeitig ist es aber nicht notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Der Versand von Tadalafil kann daher deutlich schneller erfolgen. In den Online-Apotheken sind die Preise wie folgt:  

  • Doktorabc.com: Der Kauf von vier Tabletten mit 10 mg kostet rund 63 Euro.
  • Treated.com: Der Kauf von vier Tabletten mit 10 mg kostet rund 92 Euro.

Bei einer Bestellung in der Online-Klinik sind im Preis auch die Kosten für die Anamnese sowie die Rezeptausstellung enthalten. Meist ist auch der Versand inklusive.

Kann man Tadalafil / Cialis Generika ohne Rezept kaufen?

Jedes Cialis Generikum ist rezeptpflichtig und damit ist es nicht möglich, die Tabletten ohne Rezept zu kaufen. Vor einer Ausstellung wird durch den Arzt eine Untersuchung oder eine Anamnese durchgeführt. Hier prüft er, ob Tadalafil für den Patienten geeignet ist.  

Die Rezeptpflicht dient zum Schutz des Patienten. Bei einem Wirkstoff, der starke Nebenwirkungen und auch Wechselwirkungen mit sich bringen kann, ist es immer wichtig, durch einen Arzt prüfen zu lassen, wie gut er geeignet ist. Die Punkte, die für eine Rezeptpflicht relevant sind, gibt es hier in der Zusammenfassung.

  • Gegenanzeigen: Ob Gegenanzeigen vorliegen, kann der Patient nur schwer selbst abschätzen. Über eine Anamnese wird der Arzt daher prüfen, ob eine Einnahme von Tadalafil überhaupt durchgeführt werden kann.
  • Dosierung: Auch die Festlegung der Dosierung ist ein Punkt, der durch den Arzt entschieden wird. Meist wird mit einer geringen Dosierung begonnen.
  • Nebenwirkungen: Für den Patienten ist es wichtig, dass er weiß, mit welchen Nebenwirkungen er möglicherweise rechnen muss. Daher erfolgt eine Aufklärung über diese durch den Arzt.
  • Wechselwirkungen: Dies gilt auch für die Wechselwirkungen. Oft werden Reaktionen unter der Einnahme nicht mit der zusätzlichen Einnahme weiterer Medikamente in Verbindung gebracht. Eine Aufklärung über Wechselwirkungen ist daher wichtig.

Allerdings wird Tadalafil / Cialis Generikum online durch unseriöse Anbieter dennoch ohne Rezept zur Verfügung gestellt. Patienten sollten wissen, dass es sich hier möglicherweise nicht um originale Präparate handelt. Diese können verunreinigt oder auch falsch dosiert sein.

Wo kann ich Tadalafil / Cialis Generika online bestellen?

Der Online-Kauf von Tadalafil ist auf verschiedenen Wegen möglich. Wählen können Patienten aus:

Cialis / Tadalafil Generika in Online-Apotheken bestellen

Online gibt es zahlreiche Apotheken, über die das Medikament bestellt werden kann. Die Vorgaben für die Bestellung sind bei jedem Anbieter gleich. Es ist notwendig, erst ein Rezept einzureichen. Anschließend kann das Präparat durch die Apotheke versendet werden. Dies ist teilweise mit einem recht hohen zeitlichen Aufwand verbunden.

Cialis / Tadalafil Generika mit Online-Rezept bestellen

Einfacher und schneller geht es über die Online-Arztpraxis (s. auch Die besten Online Apotheken für Potenzmittel). Wer beispielsweise gar nicht direkt vor Ort zum Arzt gehen kann oder möchte, der muss dies auch nicht. Über die Online-Klinik ist es möglich, Tadalafil zu bestellen und direkt ein Rezept zu erhalten. Die Basis stellt eine Online-Anamnese dar, welche über einen Fragebogen ausgeführt wird.

Im Fragebogen beantwortet der Patient alle Fragen rund um seine Gesundheit und seine aktuellen Probleme. So kann der Arzt abschätzen, ob es sich bei Tadalafil um den passenden Wirkstoff handelt.

Wenn der Arzt noch offene Fragen hat, wird er sich an den Patienten wenden und nachfragen. Auf der Basis der Daten wird schließlich die Entscheidung fallen, ob ein Rezept ausgestellt werden kann. Eingelöst werden kann das Rezept direkt in einer Online-Apotheke. So ist ein schneller Versand möglich. Abhängig von der Online-Klinik wird auch ein Express-Versand angeboten.

Ist das Online Rezept für Tadalafil / Cialis Generika legal?

Unsicherheit darüber, ob es eigentlich rechtlich in Ordnung ist, Tadalafil über ein Online-Rezept zu erhalten, besteht. Gerade in Deutschland hat die Telemedizin bisher keinen hohen Stellenwert, da es für deutsche Ärzte nicht möglich ist, eine Ferndiagnose zu stellen. Geregelt wird dies im § 7 Abs. 4 der Berufsordnung.

Anders sieht es im europäischen Ausland aus. Hier ist es durchaus erlaubt, Online-Rezepte durch geprüfte Ärzte ausstellen zu lassen. Bekannt für ein gutes Angebot an Online-Kliniken ist Großbritannien. Genutzt werden darf das Angebot durch europäische Nutzer.

Um eine Diagnose stellen zu können, benötigen die Ärzte aus der Online-Klinik Wissen zum Patienten. Dieses Wissen wird über einen Fragebogen abgefragt. Für den Patienten dient dies zum Schutz. Nur anhand von ehrlichen und umfangreichen Angaben ist es den Ärzten möglich, eine Entscheidung zu treffen.

Die Ausstellung eines Online-Rezepts von Tadalafil ist also legal, wenn es sich um eine Online-Klinik mit Impressum handelt, die ausschließlich mit geprüften Ärzten arbeitet, deren Sitz sich nicht in Deutschland findet. Das Rezept kann dann theoretisch in jeder europäischen Apotheke eingelöst werden – auch in Deutschland.

Quellen:
  1. Porst, Hartmut et al. Efficacy of tadalafil for the treatment of erectile dysfunction at 24 and 36 hours after dosing: a randomized controlled trial. In: Urology Volume 62, 07/2003. Elsevier Inc.
  2. Erektile Dysfunktion: Tadalafil erweitert die Substanzpalette. Deutscher Ärzteverlag GmbH. URL: aerzteblatt.de
  3. Galiè, Nazzareno et al. Tadalafil Therapy for Pulmonary Arterial Hypertension. Circulation Volume 119, 06/2009. In: American Heart Association, Inc. URL: ahajournals.org
  4. Tadalafil wirkt länger. In: Pharmazeutische Zeitung, Fachzeitschrift im Internet für Pharmazie, Medizin, Gesundheitspolitik und Wirtschaft. URL: pharmazeutische-zeitung.de
  5. Cialis? Da gibt’s doch jetzt was in günstig!. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  6. Brock, Gerald et al. Efficacy and Safety of Tadalafil for the Treatment of Erectile Dysfunction: Results of Integrated Analyses. In: The Journal of Urology Volume 168, 10/2002. Elsevier Inc.
  7. PDE-5-Hemmer Tadalafil: Mehr als ein Potenzmittel. In: Pharmazeutische Zeitung, Fachzeitschrift im Internet für Pharmazie, Medizin, Gesundheitspolitik und Wirtschaft. URL: pharmazeutische-zeitung.de
  8. Sáenz de Tejada, Iñigo et al. Effects of Tadalafil on Erectile Dysfunction in Men With Diabetes. Diabetes Care Volume 25, 12/2002. In: American Diabetes Association. URL: diabetesjournals.org
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]