Die männliche Potenz kann nicht nur von bestehenden Erkrankungen oder sexueller Unlust negativ beeinträchtigt werden, sondern auch durch den Genuss von Alkohol. Besonders dann, wenn Alkohol nicht mehr nur ein gelegentlicher Begleiter zum Essen ist, sondern schon eine Sucht vorliegt, dann kann es gefährlich werden, wenn noch potenzsteigernde Medikamente eingenommen werden. Vielen ist dabei oft nicht bewusst, was Alkohol und die Einnahme von Viagra bewirken können.

Auswirkungen von Alkohol auf die Potenz

Durch den Konsum von Alkohol können grundlegend zwei Phänomene beobachtet werden. Zunächst kann der geringe Konsum von Alkohol eine enthemmende Wirkung haben.

Personen, die normalerweise Sexuelle sehr verschlossen sind, werden nun redseliger und auch die Schwelle sich berühren zu lassen ist wesentlich entspannter. Schnell kann es zu sexuellen Kontakten kommen.

Je mehr Alkohol konsumiert wird, desto höher steigt auch der Pegel im Blut. Bei Männer wird beobachtet, dass sie dann zunehmend unter der Angst leiden, dass sie versagen könnten. In diesem Zusammenhang sind auch die körperlichen Funktionen nicht mehr voll zur Funktion fähig.

Eine Erektion nur noch schwer aufgebaut werden. Auch das Bestehenbleiben der Erektion ist fast nicht möglich. Dies begründet sich darin, dass Alkohol wie ein Nervengift wirkt und dabei die Reizleitung der Nerven negativ beeinflusst.

Im Zuge dessen und der sexuellen Lust kann es vorkommen, dass sehr schnell zu potenzsteigernden Mitteln, wie Viagra gegriffen wird, dass der Partner nicht enttäuscht wird.

Wie beeinflusst Alkohol die Wirkungsweise von Viagra?

Alkohol stellt zu Viagra den Gegenspieler dar. Während Viagra mit dem aktiven Wirkstoff Sildenafil (ein Arzneistoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder (vasodilatierender) Substanzen) bewirken soll, dass eine Erektion aufgebaut werden kann, in dem die Blutgefäße erweitert werden und sich die Schwellkörper füllen können, wirkt Alkohol entgegensetzt.

Er verursacht eine Abschwächung der Wirkung von Viagra und die Störung der Erektion kann dennoch nicht behoben werden. Unter diesem Gesichtspunkt kann es vorkommen, dass Betroffene in diesem Moment und in der Umnachtung des Alkohols glauben, dass sie nicht die richtige Dosis eingenommen haben und dosieren nach.

Folglich kann es zu einer Überdosierung von Sildenafil im Blut kommen, womit schwere Nebenwirkungen verbunden sind.

Alkohol und Viagra (Sildenafil)

Welche Gefahren/Risiken gibt es bei der Kombination von Viagra & Alkohol?

Alkohol setzt die Reaktionsfähigkeit des Körpers empfindlich herab. Bei einer großen Menge kann es sogar vorkommen, dass es zu Bewusstseinstrübungen kommt. In diesem Zusammenhang ist eine Verwendung von Sildenafil sehr gefährlich. Da dieses Medikament ursprünglich der Behandlung von Bluthochdruck diente, entfaltet es nach der Einnahme seine blutdrucksenkende Wirkung.

Auch wenn die eigentliche Wirkung der Potenzsteigerung dann durch den Alkohol gemindert wird, kann Sildenafil dennoch auf den Kreislauf wirken. Durch den sinkenden Blutdruck und die allgemein verminderten körperlichen Prozesse kann es zu schweren Kreislaufproblemen kommen.

Besonders, wenn der Verkehr bereits ausgeführt wird oder wurde und der Mann sich noch in einer liegenden Position befindet, dann kann es bei einer Lageveränderung in die Vertikale zu einem Kollaps des Kreislaufs kommen.

Merkliche Symptome machen sich bereits vorher bemerkbar:

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • verlangsamte Reaktionen
  • verlangsamte Reaktionen
  • verlangsamter Pulsschlag
  • Herzrhythmusstörungen

Sobald dann auch eine Lageveränderung eintritt, ist es nicht ungewöhnlich, dass es den Männern schwarz vor den Augen werden kann. Mitunter passiert es auch, dass eine anhaltende Bewusstlosigkeit eintritt. In jedem Falle ist hier der Notarzt zu Hilfe zu rufen.

Welche Nebenwirkungen können in Kombination mit Alkohol eintreten?

Ebenso können alle Nebenwirkungen von Sildenafil eintreten, die auch auftreten können, wenn kein Alkohol kombiniert wurde. Dabei ist es wichtig, dass Unverträglichkeiten, wie Hautausschlag oder eine verstopfte Nase nicht ignoriert werden, denn es kann sich daraus schnell eine allergische Reaktion entwickeln.

Sollte Sildenafil aufgrund der abgeschwächten Wirkung überdosiert wurden sein, ist es dringend notwendig, dass ein Arzt aufgesucht wird. Denn nur so können mögliche Organschädigungen verhindert werden. Wichtig dabei ist auch, dass Sildenafil bis zur nächsten Einnahme wieder vollständig vom Organismus abgebaut sein muss.

Durch die Kombination mit Alkohol sind diese Abbauprozesse stark verlangsamt, dass der komplette Abbau über die Leber stattfindet. Daher sind mehrere Zyklen nötig.

Wie viel Alkohol kann bei der Einnahme von Viagra bedenkenlos konsumieren?

Ein Glas Wein zum Essen oder auch ein Bier stellt potenziell keine Gefahr für die Einnahme von Sildenafil bei einem sonst gesunden Mann dar. Für viele Menschen ist auch der Genuss von Alkohol zum Essen oder einem besonderen Anlass unabdingbar.

Dennoch ist Vorsicht geboten, wenn Sildenafil bei bestehenden Vorerkrankungen eingenommen wird. In diesem Falle sollte eine Kombination von Sildenafil und Alkohol in keinem Fall stattfinden.

Auch nach der Einnahme von Sildenafil sollte für 24 Stunden auf den Konsum von Alkohol verzichtet werden, dass der zirkulierende Wirkstoff im Körper umfassend abgebaut werden kann.

Vorsichtshalber sollte beachten werden, dass der Konsum von Alkohol und Sildenafil nicht gleichzeitig stattfindet. Allgemein wird gesagt, dass ein durchschnittlich großer Mann mit einem Körpergewicht von 80 Kilogramm etwa 3 Stunden braucht um einen halben Liter Wein zu verstoffwechseln.

Empfehlenswert ist es daher, dass vor dem geplanten Verkehr und der Einnahme von Sildenafil auf Alkohol verzichtet wird. Denn auch Restalkohol kann noch eine schwerwiegende Auswirkung auf den männlichen Organismus haben.

Treated.com Online Arzt

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Ihnen die Möglichkeit ein Online Rezept für Viagra zu beantragen. Wer Viagra im Internet kaufen möchte, muss sich zuvor ein ärztliches Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Viagra feststellt, können Sie Viagra bei Treated.com direkt online bestellen. Das Potenzmittel wird in der Regel bereits am nächsten Tag zugestellt.

Quellen:

  1. Grinshpoon A1, Margolis A, Weizman A, Ponizovsky AM.: Sildenafil citrate in the treatment of sexual dysfunction and its effect on quality of life in alcohol dependent men: preliminary findings. In: National Center for Biotechnology Information, U.S. National Library of Medicine. URL: www.ncbi.nlm.nih.gov, abgerufen am 4.Juni 2018.
  2. Leslie SJ1, Atkins G, Oliver JJ, Webb DJ.: No adverse hemodynamic interaction between sildenafil and red wine. In: National Center for Biotechnology Information, U.S. National Library of Medicine. URL: www.ncbi.nlm.nih.gov, abgerufen am 4.Juni 2018.
  3. Bijil Simon Arackal and Vivek Benegal: Prevalence of sexual dysfunction in male subjects with alcohol dependence. In: National Center for Biotechnology Information, U.S. National Library of Medicine. URL: www.ncbi.nlm.nih.gov, abgerufen am 4.Juni 2018.
  4. Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels) VIAGRA®. In: Pfizer.de. URL: www.pfizer.de, abgerufen am 5.Juni 2018.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 3 Durchschnitt: 4.3]