Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Bei der Bestellung von Viagra in einer Online-Apotheke stehen in der Regel verschiedenen Zahlungsarten zur Verfügung. Je nach Anbieter können sich diese unterscheiden und nur eine bestimmte Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zulassen. Generell ist die Bezahlung per Rechnung für Viagra und andere verschreibungspflichtige Medikamente möglich und legal. Wie und wo soll dieser Artikel aufzeigen.

Bezahlung von Viagra per Rechnung - In Online-Apotheken möglich?

Ein Einblick in verschiedene Quellen der Online-Apotheken und dessen Zahlungsmöglichkeiten geben schnell Klarheit: Eine Zahlung per Rechnung bietet nebst Lastschrift die sogar einzige Möglichkeit ein verschreibungspflichtiges Medikament wie Viagra zu erwerben. Dabei wird die Rechnung selbst über einen Drittanbieter abgewickelt, welcher die Bonität im Vorfeld prüft und die Versandapotheke entsprechend absichert. Dabei bekanntester Anbieter ist Klarna. 

Dieser Anbieter prüft schnell und zuverlässig und gibt aus, ob eine Bestellung in der gewünschten Zahlungsart erfolgen kann. Ist dies nicht der Fall, werden entsprechende Alternativen zur Kaufabwicklung gestellt. Hierbei handelt es sich in der Regel um Lastschrift oder Vorkasse.

Dieser Standard existiert bei nahezu allen Online-Apotheken. Kauf per Rechnung ist für die Bestellung eines rezeptpflichtigen Medikamentes sogar Bedingung. Dabei behält sich die Versand-Apotheke vor, im Einzelfall eine Ablehnung auszusprechen. Geschieht dies, kann die Bestellung dennoch erfolgen. Vorkasse oder Lastschrift gelten hier als normales Prozedere.

Viagra

Sind Versandapotheken, die Viagra auf Rechnung anbieten, seriös und legal?

Wer in Deutschland, Österreich und der Schweiz rezeptpflichtige Medikamente – wie Viagra – verkaufen möchte, muss entsprechend als Apotheke bzw. Apotheker registriert sein. Der Kauf per Rechnung, zu einem eventuell günstigeren Preis, ist dann vollkommen legal und zulässig.

Liegt ein Rezept vor und wurde dieses entsprechend geprüft, ist der Erwerb der Verkauf des Potenzmittels auf Rechnung legal und bedenkenlos.

Was macht eine legale und seriöse Online-Apotheke aus?

Seriöse Seiten, die den Erwerb von Viagra diskret und sicher ermöglichen, werden keine werbenden Sätze zur Schau stellen, wie:

“Kauf ohne Rezept”, “Rezeptfrei bestellen” o.ä. (s. auch Viagra rezeptfrei – Kann man Viagra ohne Rezept online bestellen?)

Dabei ist es jedoch möglich, ein Rezept online ausstellen zu lassen. Ein Beispiel für diese Option bildet Treated.com. Hierbei kann mittels Fragebogen und anschließender Prüfung durch einen zertifizierten Arzt ein Rezept ausgegeben werden, welches Gültigkeit besitzt. Und das ohne die Konsultation eines Hausarztes.

Unser Tipp: Viagra online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Viagra online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Viagra auf Rechnung kaufen durch Online-Rezept

Viele Männer haben Hemmungen, bei sexuellen Dysfunktionen (Impotenz) einen Arzt aufzusuchen. Trotz des heute eher lockeren Umgangs mit Sexualität, stellt dieses Thema noch immer eine große Hemmschwelle dar. Niemand soll vom Problem erfahren und es soll auch keiner wissen, dass man Viagra dagegen einsetzt.

Und genau hier greifen Online-Apotheken. Mittels Rezept ist es so möglich, diskret Medikamente zu ordern und bequem nach Hause liefern zu lassen. Die Vorlage eines gültigen Verschreibung ist dabei alles, was gebraucht wird.

Sind eigene Hemmschwellen so groß, dass auch der Arztbesuch gescheut wird, sind Online-Kliniken wie Treated.com eine Alternative.

Online-Kliniken und Rezeptausstellung

Wer den Arztbesuch scheut und dennoch Viagra (Was ist Viagra?) zurückgreifen will, braucht ein Rezept. Dies ist für einen legalen und sicheren Erwerb unumstößlich. Eine Online-Klinik bietet eine Möglichkeit, das Medikament sicher und mit entsprechender Anordnung über einen Arzt zu erwerben.

Dazu ist es nötig, entsprechende Fragebögen auszufüllen und prüfen zu lassen. Dabei wird neben den Beschwerden eine entsprechende Anamnese (Krankengeschichte) erhoben, momentan eingenommene Medikamente vermerkt und einige Angaben zum Allgemeinzustand erhoben.

Abschließend erfolgt eine Prüfung der Angaben über einen registrierten, zugelassenen, zertifizierten Arzt. Stellt dieser fest, dass eine Einnahme des Medikaments bedenkenlos ist und entsprechende Leidensminderung schafft, wird das Rezept online ausgestellt.

Dieses kann dann in einer Online-Apotheke entsprechend eingereicht werden, um eine Bestellung von Viagra, Viagra-Generika u.ä. zu vollziehen.

Kann Viagra direkt über die Online-Klinik bezogen werden?

Bei Online-Kliniken wie treated.com wird die Ausstellung eines Rezepts und der Versand des Medikaments, in diesem Fall Viagra, miteinander gekoppelt. Dabei wird das Mittel selbst nie vom Arzt versendet. Denn der Verkauf der Arzneimittel obliegt der Apotheke, um unlauterem Wettbewerb vorzubeugen.

Der Arzt selbst stellt nur die Notwendigkeit der Verschreibung fest und erteilt diese, um Viagra als rezeptpflichtiges Medikament legal zu erwerben. Ist das Rezept ausgestellt, wird dieses automatisch an die Versand-Apotheke als Partner übermittelt und der Bestellprozess kann abgeschlossen werden.

Kauf von Viagra auf Rechnung - Alles Relevante im Überblick

  • Der Online-Kauf von Viagra mittels Rechnung ist legal
  • Ein Kauf kann immer nur dann erfolgen, wenn ein Rezept für das Medikament vorliegt
  • Online-Kliniken bieten die Option des Online-Rezepts
  • Bei Online-Rezepten kann es zu Veränderungen in der Dosis bei Bestellung kommen (diese wird vom Arzt entsprechend des Fragebogens und der dabei gefilterten Parameter bemessen)
  • Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten erfolgt die Bezahlung i.d.R. per Rechnung, Lastschrift oder Vorkasse

Vor dem Rechnungskauf - Was gilt es zu wissen

Sollen Medikamente wie Viagra und Cialis erworben werden und auf Rechnung bezahlt, sollte im Vorfeld abgesichert sein, dass diese Bezahloption für den Käufer möglich ist. Durch mangelnde Bonität kann es hier zur Ablehnung der Bezahloption kommen. Dies wird meist über einen Drittanbieter wie Klarna geprüft.

Erfolgt eine Ablehnung, bieten die Optionen Lastschrift oder Vorkasse weitere Möglichkeiten. Hierbei ist zu beachten, dass es durch diese Zahlungsarten zu Verzögerungen im Versand kommen kann und eine Gewährleistung von Lieferung binnen 24h nicht mehr besteht.

Ist also im Vorfeld abzusehen, dass die Zahlung per Rechnung nicht erfolgen kann, sollten Wartezeiten im Versand bei der Bestellung berücksichtigt werden.

Treated.com Online Arzt

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Ihnen die Möglichkeit ein Online Rezept für Viagra zu beantragen. Wer Viagra im Internet kaufen möchte, muss sich zuvor ein ärztliches Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Viagra feststellt, können Sie Viagra bei Treated.com direkt online bestellen. Das Potenzmittel wird in der Regel bereits am nächsten Tag zugestellt.

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]